Menu:

Das Gästebuch zum Poesie-Pfad


15.09.2007:
Beobachtungen im Mühlbachtal

Die Elfchen

In einem Wald sieht es schön aus.
Überlege, was es im Wald so Schönes gibt!
Soll ich euch verraten, was es ist?
Elfen, ganz kleine Elfen,
die unten beim Bach in der Luft fliegen.
Wenn man leise ist und
die Augen aufhält,
hat man vielleicht Glück
und kann sie sehen.

Anna-Maria Kolprekaj, 10 Jahre, GS Sauerschule


Elfenreigen

Wenn des Morgens sanfte Winde wehen
und die Tiere auf Futtersuche gehen,
dann schlafen die Elfen, kein Krach macht sie wach
dort unten an ihrem sprudelnden Bach.

Sie merken nicht, wenn die Vögel fliegen,
wenn Rehe kleine Kitze kriegen.
Doch dann am Abend wachen sie auf
und tanzen froh den Hang hinauf.

Dort schweben sie über dem Weiher
zur wunderschönen Elfenfeier.
Doch nur bis zu dem Morgengrauen,
dann können sie sich nicht mehr trauen
sich den Menschen so zu zeigen.
im märchenhaften Elfenreigen.

Almuth Ewers, 10 Jahre, Gymnasium der Benediktiner Meschede

Zurück